Status Update Okt-Dez ’19 | 2019 im Rückblick

2019 geht zu Ende und wie auch schon im letzten Jahr wollen wir einen Blick zurück werfen und einmal die wichtigsten Ereignisse 2019 in einer chronologischen Reihenfolge zusammen fassen.

Falls du nicht viel über Eternal Escape weißt, keine Sorge, hier eine kleine Zusammenfassung für dich. Eternal Escape ist ein rundenbasiertes Sci-fi Taktikspiel, indem eine spannende Geschichte im Mittelpunkt steht. Als einzigartige Neuerung in dem Genre können Spieler ihre Züge visualisieren bzw. planen bevor sie diese ausführen, ohne kostbare Aktionspunkte zu verschwenden. Wenn du es selbst mal ausprobieren willst, kannst du einfach unsere kostenlose Pre-Alpha Gameplay Demo auf unserer Webseite herunterladen.

Artstyle

Eines der ersten größeren Themen über das wir dieses Jahr gesprochen haben ist unser Artstyle. Anfang 2019 haben wir angefangen an unserem eigenen Artstyle zu arbeiten. Bis zu diesem Zeitpunkt wussten, wir nicht genau wie Eternal Escape letztlich aussehen soll. Wir hatten hier und da ein paar Ideen, haben diese allerdings nie auf Papier gebracht. Also haben unsere Concept Artist angefangen Studien zu erstellen. Wir haben uns viele verschiedene Stile angeschaut, unter anderem den Cartoon-Look von Overwatch, aber auch realistischere Stile wie bei “Deus Ex – Mankind Divided”. Nach einigen Konzeptzeichnungen und spät-abendlichen Teammeetings haben wir uns endlich für ein semi-realistischen Look entschieden. Eine Mischung aus zwei Stilen soll es werden. Wir fanden den Stil von Yagers Spiel “The Cycle” sehr passend, außerdem gefiel uns Boris Dyatlov’s Stil für “Replicide” sehr gut. Da wir beide Stile mögen, entschieden wir uns von diesen beiden eine eigene Interpretation als Mischform für unser Spiel zu erstellen.

Als Spieleentwickler haben wir auch alle anderen Spiele in diesem Genre im Blick. Nicht nur, weil diese Spiele gewissermaßen als Konkurrenz betrachtet werden müssen, sondern auch um ein Spiel zu entwickeln welches einzigartig ist und “Neues” bietet. Um die Reflexion darüber noch zu verstärken haben wir uns dazu entschieden auch euch daran zu beteiligen. Deshalb gab es im Frühjahr dazu einen Blogpost, indem wir auf Gemeinsamkeiten und die größten Unterschiede zu anderen rundenbasierten Spiele eingingen.

Zudem haben wir dieses Jahr auch an unseren Charakteren gearbeitet. Nicht nur an ihren Stats, Fähigkeiten und ihrer Rolle im Squad, sondern auch an ihren Persönlichkeiten und Hintergrundgeschichten. Hierüber haben wir in diesem Blogpost berichtet.

Social Media

Dieses Jahr haben wir unser Team Instagram Account gestartet. Hier geht es in erster Linie um Team Goji als Entwickler und die Entwicklung von Eternal Escape selbst. Dazu zählen wir vor allem Hintergrundgeschichten und Bilder zu uns, genauso wie Einblicke zu Events wie z.b. Messen.  Wie zuvor werden alle wichtigen Posts und Updates zu dem Spiel selbst auf unseren anderen Kanälen wie Twitter und Facebook verbreitet. Mit Instagram wollen wir eine Plattform schaffen, um mehr Details der Spieleentwicklung mit euch zu teilen.

In 2019 haben wir auch unseren Discord Server für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Da wir diesen sowieso schon zur internen Kommunikation des Teams nutzen, haben wir uns überlegt, dass wir ihn einfach auch für euch zugänglich machen. Damit könnt  ihr mit uns auf direktestem Wege in Kontakt treten. Chattet mit uns, gebt uns Feedback oder unterhaltet euch einfach über das neueste Taktikspiel. Wir sind immer für eure Fragen und Gespräche da! Fühlt euch eingeladen und tretet unserer Community bei: discord.eternal-escape.com

Im Juli haben wir einen Blogpost verfasst, indem wir über alle unsere sozialen Kanäle berichten und wie wir diese nutzen.

Events & Demo

Wie ihr vielleicht schon wisst, waren wir dieses Jahr auf zwei Messen, die German Dev Days (GDD) in Frankfurt und die Gamescom in Köln. Die GDD ist eine Konferenz für deutsche Indie-Entwickler, auf der sie ihre Projekte zeigen, Panels besuchen und Netzwerken können. Dort haben wir viele interessante Leute kennengelernt und haben wertvolles Feedback zu unserem Spiel erhalten. Von einigen Besuchern haben wir gehört, dass unser Demo-Level zu lang sei und der spaßige Teil zu spät beginnt. Wir haben uns für diese Demo zu sehr auf den Tutorial Part konzentriert und dabei das eigentliche Gameplay zu sehr vernachlässigt. Also haben wir angefangen an einem neuen Demo-Level für Eternal Escape zu arbeiten, dass besser unsere Intentionen zeigt.

Dieses neue Level haben wir dann auf der Gamescom 2019 gezeigt und haben sofort positives Feedback erhalten. Über die Messe und unsere Erfahrungen, die wir dort gemacht haben, kannst du in diesem Blogpost lesen. Nach der Messen haben wir uns dann daran gemacht, dass neue Level in unserem neuesten Update 0.3.1 zu veröffentlichen. Zudem beinhaltet das Update auch ein paar neue Features, die wir auch im finalen Spiel haben möchten. So gibt es zum Beispiel interaktive Umgebungen in der Spielwelt, die man als Deckungen oder Abkürzungen nutzen kann, sowie eine tertiäre Gameplay-Phase, die wir “Exploration Phase” nennen. In dieser kann man sich frei ohne Rundenzwang bewegen, solange man nicht von einem Gegner entdeckt wird oder diesen attackiert.

Version 0.3.1 war nicht unser einziger Demorelease in 2019. Dieses Jahr hatten wir die Version 0.2.9 der Gameplaydemo, welche neue Charakter Assets, UI-Design und Gameplay Verbesserungen bereitstellte. Mit dem Update 0.3.0 kamen dann neue Assets wie z.b. Item Boxen hinzu, sowie weitere UI und Usability Verbesserungen. Zudem gab es noch Verbesserungen für das Wüsten-Demo-Level und das alte Messe-Level der Gamescom 2018.

Natürlich war an diesen Updates viel mehr dran als hier erwähnt wurde! Die vollen Patch-Notes aller veröffentlichter Versionen, könnt ihr wie immer in unserem Trello-Board einsehen.

Arbeitsplätze

Seit Beginn des Projektes arbeitet das komplette Team von zu Hause aus, obwohl die meisten von uns in derselben Stadt wohnen. Ursprünglich war unser Spiel lediglich ein Hobby-Projekt, entstanden aus dem Studium heraus. Als die Zeit vorüberging, wurde dieses Projekt immer bedeutender und der Wunsch nach einem eigenen unabhängigen Studio immer lauter. Nun sind wir tatsächlich eine Firma mit dem Namen Goji Interactive! Wir wollen noch mehr zusammen arbeiten und unseren Traum von einem eigenen Spiel verwirklichen. Dafür hat gamesAHEAD, ein Verein in Trier der Indie Entwickler wie uns unterstützt, vor kurzem ein HUB mit Büroräume geschaffen. Hier werden wir ab 2020 an unserem Projekt Eternal Escape weiter arbeiten können. Die Büros des HUBs “Hubberta” bringen uns einen Schritt näher an unserem Traum, ein voll ausgewachsenes Entwickler Studio zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere